Garlstorfer Kunstfest

In diesem Jahr findet vom 2. bis 4. September 2016 zum siebten Mal das Garlstorfer Kunstfest statt. Diesmal zeigen wieder Menschen mit Demenz und einem erhöhten Betreuungsbedarf aus dem KerVita „Haus Eichenhof“ in Egestorf ihre Kunstwerke.  Ein Offenes Atelier-Café  lädt zum mitmachen, experimentieren und begegnen ein.
Sie finden uns „Kunstdialog“ und die KerVita Künstler im Ausstellungsort Nr. 2 „Dorfhalle“ in Garlstorf.

Nach einem Jahr Pause öffnet das Heidedorf Garlstorf am Walde seine Höfe, Gärten, Scheunen und Remisen und lädt zum Spaziergang durch die Welt der Kunst und Musik. Dabei spannt die Bandbreite der ausstellenden Künstler von lokalen Talenten über Kunsthochschulstudenten bis zu etablierten Künstlern aus Hamburg, Berlin und anderswo. Die Disziplinen werden fleißig durchmischt und ob klassisch, abstrakt, provokant oder einfach nur schön, die Kunst und das Ambiente des Garlstorfer Kunstfestes lädt ein zum Flanieren, Staunen, Diskutieren und Genießen.

Garlstorf am Walde ist ein kleines Heidedorf, von Hamburg gut zu erreichen über die A7, auch von Lüneburg ist es ein Katzensprung. Verteilt auf Ausstellungsflächen im gesamten Dorf wird es zu sehen geben: Malerei und Bildhauerei, sowie Fotografie, aber auch Video- und Filmkunst, Goldschmiedekunst und jede Menge Musik.

http://www.garlstorfer-kunstfest.de

 

Advertisements